Archiv 2016 -

Alarmierungsnummer: 0700-26212621 - 24/7 erreichbar

bei Anruf bitte in der Leitung bleiben, es ist eine Rufweiterleitung geschaltet

2011 - 2016

 

November 2016; 29.11.2016

Wesens- und Eignungstest

Zum dritten Mal in diesem Jahr richtete unsere Staffel am Sonntag, den 29.11.2016, für den DRV einen Wesens-/Eignungstest für Rettungshunde aus.

Die Gesamtorganisation lag wie gewohnt in den routinierten Händen unserer Ausbilderin Sibylle Lange. Als Prüfer konnten wir Rainer Enk von der Rettungshundestaffel Mantrailer Westerwald e.V. gewinnen, der von unserer Ausbilderin Sibylle und unserem Ausbilderanwärter Thomas Bock unterstützt wurde.

Trotz der kühlen Außentemperaturen hatten alle Hundeführer und Helfer viel Freude an der gemeinsamen Arbeit und alle fünf angetretenen Teams konnten nach bestandenem Test ihre Leistungshefte mit den entsprechenden Einträgen in Empfang nehmen. Für das leibliche Wohl und reichlich warme Getränke hatten die Prüflinge auch gesorgt. So konnten sich alle Anwesenden in den Pausen aufwärmen und zwischen den einzelnen Testphasen bei Salaten und Kuchen, Kaffee und Tee entspannen.

Wir gratulieren den Teams der

 

Freien Rettungshundestaffel Viersen e.V.

Sylke Dziuk mit Keno (Australian Sheperd-Cattle Dog-Schäferhund-Mix)

 

RHS Mantrailer Westerwald e.V.

Ingrid Enk mit Emil (Australian Sheperd-Labrador Mix)

 

RHS Idsteiner Land e.V.

Roman Macoun mit Bonny (Labradoodle)

Trixi Arning mit Luke (Australian Sheperd)

Sibylle Lange mit Bruntje (holländischen Schäferhündin)

 

zum bestandenen Wesens-/Eignungstest und bedanken uns bei unserem routinierten Prüfer Reiner Enk, sowie bei allen Helfern für die großartige Unterstützung.

 

Wir gratulieren unseren Hundeführern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roman Macoun mit Bonny Trixi Arning mit Luke Sibylle Lange mit Bruntje

 

zum bestandenen Wesens-Eignungstest für Rettungshunde

 

 

 

 

 

November 2016

Herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme in die Staffel

Unsere beiden Hundeführer auf Probe, Trixi Arning mit Luke und Roman Macoun mit Bonny haben ihre Anwärterzeit erfolgreich hinter sich gebracht.

 

Liebe Trixi, lieber Roman,

Herzlichen Glückwunsch von uns allen, wir heißen euch Herzlich Willkommen als vollwertige Einsatzmitglieder in der Staffel.

Die ganze Staffel wünscht euch und euren beiden Vierbeinern Luke und Bonny weiterhin viel Spaß in der Ausbildung und eine schöne, spannende Zeit bis zur Hauptprüfung.

 

 

 

 

Oktober 2016

Internes Mantrail-Seminar mit Monique van Weeren / K9 SAR Mantrailing Nederland

 

 

September 2016

Erstes Mantrail-Seminar im Idsteiner Land 2016

Bei strahlendem Spätsommerwetter richtete unsere Staffel vom 09.09.2016 bis 11.09.2016 ihr erstes Mantrail-Seminar im DRV aus.

Nach der offiziellen Begrüßung und einem gemeinsamen Abendessen am Freitagabend, wurden die Gruppeneinteilungen und die Trailgebiete bekanntgegeben. Die Gruppen zogen sich anschließend zu einem ersten Gespräch mit den Ausbilderinnen zurück, um mit ihnen Trainingsziele und -wünsche zu besprechen, an denen sie verstärkt arbeiten wollen. Es waren mehrere Sichtungen und Prüfungszulassungen beantragt worden, die in den einzelnen Gruppen, unter den fachkundigen

der Ausbilderinnen Eda, Brigitte und Sibylle, durchgeführt wurden.

 

 

Nach einer kurzen Zusammenkunft auf dem Sammelplatz, ging es am Samstagmorgen,

bei strahlend blauem Himmel, um 9:00 Uhr in Kolonnenfahrt los zu den Trailgebieten.

Zur Mittagspause trafen wir uns gemeinsam in Niedernhausen, um uns mit belegten

Brötchen und Kaffee zu stärken. Aufgrund der unerwartet hochsommerlichen Temperaturen,

verlegten wir den für abends vorgesehenen gemeinsamen Grillabend auf den frühen

Nachmittag, um den Hund-Menschen Teams die anstrengende Sucharbeit in der

Mittagshitze zu ersparen. Bei Steaks, Salaten und kühlen Getränken fand ein reger

Erfahrungsaustausch zwischen allen Teilnehmern statt.

 

 

Um 17:30 Uhr ging es dann wieder los in die Trailgebiete. Gegen 21:30 Uhr hatten alle Teams

die sehr interessant gestalteten Trails abgearbeitet und alle fuhren erschöpft, aber zufrieden in ihre Unterkünfte.

 

Am Sonntag um 08:45 Uhr fanden sich alle Teams wieder frisch und ausgeruht auf dem Gelände der FIS-Wiesbaden ein. Das Seminarende war für 14:00 Uhr geplant. Da viele Teams erfahrungsgemäß nach Beendigung des Seminars schon von den Trailgebieten aus nach Hause aufbrechen, fand am Morgen in den Räumlichkeiten der FIS-Wiesbaden eine kleine Dankesrede und vorzeitige Verabschiedung von den Teilnehmern statt, die nicht in der gleichen Gruppe waren.

Im Anschluß begaben sich die Gruppen in ihre neuen Trailgebiete, um das am vorherigen Tag Erlernte zu vertiefen.

Wir, die Mitglieder der Rettungshundestaffel Idsteiner Land haben das Wochenende mit unseren Kolleginnen und Kollegen der anderen Staffeln sehr genossen.

 

Es gab neue Erfahrungen, schon Gelerntes wurde wieder aufgefrischt und einige Teilnehmer konnten ihre 1. oder 2. Sichtung bzw. die Prüfungszulassung erlangen. Herzlichen Glückwunsch von uns, an alle erfolgreichen Teams.

An dieser Stelle möchten wir auch Danke sagen.

Herzlichen Dank den beiden Ausbilderinnen Eda und Brigitte, die den weiten Weg zu uns auf sich genommen hatten, um die Trailgruppen zu leiten und mit ihrem umfangreichen Wissen zu unterstützen.

Ein ganz, ganz großes Dankeschön an unsere Ausbilderin Sibylle, die ebenso eine Gruppe mit ihrem fachlichen Wissen geleitet hat und zusätzlich auch die ganze Seminarorganisation und Vorarbeit in ihren Händen hatte (die vielen Kleinigkeiten, die man nicht sieht und die meiste Arbeit machen).

 

 

 

 

 

 

 

03.07.2016

Wesens- und Eignungstest für Rettungshunde bei der Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V.

Am Sonntag, den 03.07.2016 traten acht Teams der Rettungshundestaffeln RHS Niederrhein, RHS Manictrailer und der freien RHS Viersen zum Wesens-/Eignungstest auf unserem vorbereiteten Prüfungsgelände an. Unter den versierten Augen der Ausbilder Sibylle Lange und Ingrid Enk, unterstützt von unserem Ausbilder-Anwärter Thomas Bock und Reiner Enk konnten alle acht Teams ihre Hunde durch die umfangreichen Prüfungsteile und Parcours führen. Am späten Nachmittag durften alle Teams ihre Leistungshefte mit dem Eintrag "Bestanden" von Ausbilderin Sibylle Lange in Empfang nehmen.

Wir gratulieren allen Teams zum bestandenen Wesens-/Eignungstest und bedanken uns bei allen Anwesenden für einen schön und harmonisch verlaufenen Prüfungstag.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an unsere Ausbilderin Sibylle für die perfekte Organisation, Ingrid und Reiner Enk für die immerwährende, unermüdliche Unterstützung, vielen lieben Dank ihr Beiden, unserem Thomas der unser ganzes Prüfungsequipment pflegt und betreut, unseren Staffelmitgliedern die den ganzen Sonntag als Helfer fungierten, ohne euch und eure großartige Unterstützung wäre das alles gar nicht möglich

und last but not least.... ein ganz herzliches Dankeschön an Andre und Agnes Pickartz und die RHS Niederrhein die mit Kaffee, Kuchen und einem umwerfenden Mittagsbuffet und BBQ für die notwendigen Kraftreserven bei allen Teilnehmern gesorgt haben.

 

 

 

 

Juli 2016

Schäfer Automobile unterstützt die Rettungshundestaffel Idsteiner Land

1.000,- Euro Spende ermöglicht Ausrüstung der Staffel mit neuer Einsatzkleidung

Die Mantrailer-Teams der Rettungshundestaffel Idsteiner Land sind bei der Suche nach vermissten Personen sehr oft im innerstädtischen Bereich oder an viel befahrenen Land- und Bundesstraßen im Einsatz. Dies führt zwangsläufig zu einer erhöhten Gefährdung der Einsatz-Teams durch den fließenden Verkehr. Die Ausrüstung der Staffel mit der notwendigen Schutzkleidung ist sehr teuer und wird in der Regel von den einzelnen Mitgliedern finanziert.

Jörg Schäfer, Inhaber von Schäfer Automobile, Idstein, der im Gespräch mit Mitgliedern der Staffel von der Notwendigkeit besserer Schutzkleidung erfuhr, erklärte sich spontan bereit, die Neuausrüstung der Rettungshundestaffel Idsteiner Land mit einer Spende von 1.000,- Euro zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch die großartige Unterstützung und Spende von Schäfer Automobile konnten so alle 9 Hundeführer und Helfer mit Warnschutzhosen EN 471 Klasse 1 und Warnschutzwesten EN 471 Klasse 2 ausgestattet werden.

Dies trägt zu einer deutlich verbesserten Sichtbarkeit der Teams im Straßenverkehr und im nächtlichen Einsatz bei. Denn die Teams suchen nicht nur ehrenamtlich und kostenfrei bei Tag und Nacht

 

Juni 2016; 24.06.2016 - 26.06.2016

Vom 24.06. bis 26.06.2016 nahmen Sibylle Lange, Thomas Bock und Michael Bartmann am Seminar der

DRV-Rettungshundestaffel RHS Teamdogs e.V. im schönen Martinfeld teil.

Es waren drei schöne Tage im Kreis netter Kolleginnen und Kollegen befreundeter Rettungshundestaffeln, an denen in

praktischen Übungen Wissen gefestigt und Arbeit mit unseren Hunden weiter ausgebaut werden konnte. In gemütlicher Runde

wurden Abends im gemeinsamen Gespräch Erfahrungen ausgetauscht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der RHS Teamdogs e.V. für die tolle Organisation und die gute Bewirtung.

 

Am 12.06.2016 nahmen unser Staffelleiter Michael Bartmann, sein Stellvertreter Thomas Bock und

unser Schriftführer Sascha Olanin an der Delegiertenverammlung unseres Hauptvereins Deutscher Rettungshundeverein e.V. teil.

 

Am 11.06.2016 führte unsere Staffel eine DRV-Vorprüfung Mantrailing durch.

Zur Vorprüfung hatten sich Teams der DRV-Rettungshundestaffeln RHS Ems-Jade e.V. und Freie RHS Viersen e.V. auf den weiten Weg zu uns gemacht.

 

Vielen Dank an unsere Ausbilderin Sibylle für die gute Organisation,

unseren Staffelmitgliedern und Gratulation an die Teams.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2016

Auch dieses Jahr nahmen zwei Staffelmitglieder am traditionellen Bayerwaldlehrgang teil. Sibylle Lange und Thomas Bock reisten hierfür nach Waldmünchen um hier bei einer groß angelegten Einsatzübung Erlerntes anzuwenden und zu vertiefen und natürlich auch Neues zu lernen. Lesen sie hier den Bericht aus der "mittelbayrischen" Presse

 

 

 

Mai 2016

Wir gratulieren Michael Bartmann mit Michel und Sascha Olanin mit Lou zur bestandenen DRV Vorprüfung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2016

Es ist geschafft!!!

am gestrigen Sonntag wurde von unserer Staffel ein Wesens-/Eignungstest für Rettungshunde ausgerichtet. Unter der hervorragenden Organisation unserer Ausbilderin Sibylle Lange, den Ausbildern im DRV e.V. Ingrid und Reiner Enk konnten:

 

André Pickartz mit Hunter (RHS Niederrhein)

Christian Wölfinger mit Eddy (RHS Saar-Pfalz-Pfoten)

Ulrike mit Paula (RHS Wupper-Ennepe-Ruhr)

Sascha Olanin mit Lou (RHS Idsteiner Land)

Michael Bartmann mit Michel (RHS Idsteiner Land)

 

erfolgreich den Test ablegen und können nun den weiteren Schritt in die Ausbildung zum Mantrailer bzw. in der Flächensuche gehen.

Wir gratulieren euch allen ganz herzlich und wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung.

Im Rahmen dieses Tests konnten auch einige Ausbilderanwärter im DRV aus den Staffeln: Saar Pfalz Pfoten, Wupper-Ennepe-Ruhr, Neunkirchen-Furpach und Idsteiner Land einen weiteren Schritt in ihrer Ausbildung zum Ausbilder gehen.

Euch allen auch viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung zum Ausbilder im DRV e.V.

Herzlichen Dank an unser Prüfungsteam Sibylle Lange und Ingrid und Reiner Enk.

Ein ganz besonderes Danke gilt den Helfern der Staffeln, allen kleinen, unsichtbaren Händen vor und hinter den Kulissen, die durch Kuchen backen, Kekse, Kaffee, Salate, Würstchen und saarländische Lyoner für das leibliche Wohl aller Anwesenden gesorgt haben.

Danke an unsere ganze Staffel die durch ihre komplette Anwesenheit ihre Verbundenheit und das gemeinsame Interesse für unsere Arbeit bewiesen hat, ihr seid ein Super Team.

Es war ein sehr schöner, harmonischer Tag mit allen Teilnehmern, an dem die Freundschaften untereinander in den Staffeln weiter gepflegt und gefestigt werden konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2016; 18.03.2016 - 20.03.2016

DRV Mantrailer-Hauptprüfung bei der Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V.

Am vergangenen Wochenende, vom 18.03. – 20.03.2016, hat unsere Rettungshundestaffel eine Mantrailer- Hauptprüfung im Namen unseres Hauptvereins Deutscher Rettungshundeverein e.V. ausgerichtet.

 

Nachdem die beiden DRV-Prüferinnen Eda Lutter (RHS Bayrischer Jura) und Martina Lipowsky (RHS Bayerwald) sich mühsam durch die Staus der umliegenden Autobahnen gekämpft hatten, konnten alle vier angetretenen Teams den theoretischen Teil der Prüfung gegen 19:30 Uhr am Freitagabend erfolgreich abschließen.

 

Am Samstagmorgen hieß es für alle Beteiligten früh aufzustehen, denn um 08:00 Uhr sollte der erste Teil der praktischen Prüfung starten. Mit einer kleinen Verzögerung konnte es um 08:30 Uhr losgehen. Zur Unterstützung des Prüfungsteams war am Samstagmorgen auch der DRV-Prüfer und gleichzeitig auch erster Vorsitzender des DRV, Rudi Hochberger (RHS Westallgäu) angereist. Drei der Teams konnten den ersten Teil mit „bestanden“ abschließen, für das vierte Team war hier die Prüfung leider vorzeitig zu Ende.

 

Nach einem kleinen Mittagessen in den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten unserer Staffel, ging das erste Team frisch gestärkt in den zweiten Teil der praktischen Prüfung. Die zurückbleibenden Teams und Staffelmitglieder vertrieben sich die Wartezeit bei Kuchen und Kaffee, mit Fachgesprächen und allgemeinem Meinungsaustausch. Nachdem zwei der drei Teams die Prüfung bestanden hatten, musste die Prüfung wegen einbrechender Dunkelheit unterbrochen werden und das dritte Team am Sonntagmorgen um 09:00 Uhr zur Prüfung antreten. Bedauerlicherweise war diesem Team der abschließende Erfolg nicht vergönnt.

Nach Rückkehr zum Basiscamp beschlossen alle anwesenden Teilnehmer, gemeinsam mit unseren Staffelmitgliedern, das anstrengende Prüfungswochenende bei einem Mittagessen. Es war wieder ein sehr schönes, harmonisches Wochenende mit euch. Wir freuen uns immer wieder Teams, Prüfer und Gastzuschauer bei uns begrüßen zu können. Herzliche Grüße an dieser Stelle nochmals an die Gäste der RHS Teamdogs, wir sehen uns im Juni.

 

Die beiden Teams der RHS Krefeld und Saar Pfalz Pfoten, die erfolglos wieder nach Hause fahren mussten, möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich ermutigen weiterzumachen. Ihr seid gut, bekommt beim DRV und in euren Staffeln die bestmögliche Ausbildung. Oft sind es ganz kleine Faktoren die über Erfolg und Misserfolg entscheiden, ihr schafft das.

Den beiden erfolgreichen Teams von RHS Chiemgau und RHS Bayerwald gratulieren wir ganz herzlich zu ihrer bestandenen Prüfung und den Staffeln zu zwei weiteren einsatzfähigen Rettungshunden.

 

Herzlichen Dank an unser Prüfungsteam Eda Lutter, Martina Lipowsky und Rudi Hochberger, denen kein Weg zu weit ist und die über das Jahr gesehen sehr viel Zeit und Wochenenden opfern, um die angehenden Rettungshundeteams zu prüfen und so die Einsatzfähigkeit der Staffeln kontinuierlich erhalten und ausbauen.

Ein besonderer Dank geht auch an unsere staffeleigene DRV-Ausbilderin und 1.Ausbildungswartin Sibylle Lange für die sehr gute Organisation des Prüfungswochenendes und ihr, staffelintern manchmal verzweifeltes Bemühen, aus uns doch noch gute Rettungshundeführer machen zu können.

Danke an meine ganze Staffel für den Einsatz an diesem Wochenende, den Kuchen, die Salate und die Zeit die ihr geopfert habt. Danke an unsere Versteckpersonen, die unerbittlich und stundenlang in der Kälte ausgeharrt haben. Ohne euch wären diese Prüfungen überhaupt nicht realisierbar.

 

Last but not least, ein ganz besonderes Danke der Frankfurt International School e.V. Wiesbaden und Principal Andrea Rosinger, mit deren Einverständnis wir die Räumlichkeiten und die Außenanlagen ganzjährig für unsere Aktivitäten, theoretischen Unterrichte, DRV-Prüfungen, Seminare etc. nutzen dürfen. Ohne dieses Entgegenkommen wären viele organisatorische Dinge nicht oder nur schwer und nicht so komfortabel für alle Teilnehmer zu lösen.

 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2016; 03.03.2016

Am 03.03. fand die alljährliche Mitgliederversammlung unserer Rettungshundestaffel im Restaurant „Zum Bierkieser“ in Niedernhausen statt.

 

Im vergangenen Jahr 2015 führten wir eine DRV-Hauptprüfung Mantrailing und Wesens-/Eignungstests durch. Die Staffelleitung nahm an der alljährlichen Staffelleitertagung der Kooperation hessischer Rettungshundestaffeln und der Delegiertenversammlung unseres Hauptvereins DRV teil.

 

Den Wesens-Eignungstest und die DRV-Vorprüfung Mantrailing hatte unser Mitglied Michael Bartmann mit Golden Retriever Teddy erfolgreich abgelegt.

Die DRV-Hauptprüfung Mantrailing hatte unser Mitglied Thomas Bock mit Labradorhündin Lady erfolgreich bestanden, ebenso die anschließende polizeiliche Sichtung. Sibylle Lange hatte mit ihrer holländischen Schäferhündin Erna die Hauptprüfung zum zweiten Mal in Folge erfolgreich bestanden und ebenso erfolgreich die Ausbilderprüfung des DRV abgelegt.

Sascha Olanin mit Schafspudel Lou konnten nach erfolgreich durchlaufener Probezeit in die Staffel übernommen werden und Sabine Feicht mit Manchester Terrierhündin Annabella in die Anwärterschaft bei unserer Staffel eintreten.

Im vergangenen Jahr waren einige Neuwahlen notwendig:

 

Michael Bartmann übernahm das Amt des 1. Vorsitzenden

Thomas Bock wurde 2. Vorsitzender

Sascha Olanin übernahm das Amt des Schriftführers für die aus beruflichen Gründen ausgeschiedene Beate Treffert

 

In ihren Ämtern bestätigt wurden:

 

Sibylle Lange als 1. Ausbildungswartin

Marina Klause als Kassenwartin

 

Wie Sibylle Lange in ihrem Bericht als 1. Ausbildungswartin ausgeführt hat, wird auch das Jahr 2016 gefüllt sein mit Seminaren und Prüfungen die unsere Staffel wieder für unseren Hauptverein DRV ausrichten wird.

Nach dem Bericht unserer Kassenwartin Marina Klause, auch über die sehr erfolgreich verlaufenen Sammelaktionen auf den Weihnachtsmärkten in Idstein und Niedernhausen und die Spendenaktionen für die Beschaffung unserer GPS-Ortungsgeräte, konnte von unserer Kassenprüferin Uli Kraushaar die positiv verlaufene Kassenprüfung bestätigt werden. Besonderes Lob fand Ulrike für das sehr gut und übersichtlich geführte Kassenbuch. Hierfür von unserer Seite ein herzliches Dankeschön an Marina Klause, unsere gute Seele des Vereins.

 

Bei insgesamt 15 Sucheinsätzen in 2015 haben unsere Einsatzkräfte, ehrenamtlich in ihrer Freizeit, insgesamt 129 Stunden bei der Suche nach vermissten Personen geleistet. Vielen Dank für diese große Zahl an erbrachten Einsatzstunden, die unsere Einsatzkräfte in ihrer freien Zeit leisten oder von den Arbeitgebern freigestellt werden, denen auch ein ganz besonderer Dank für die Unterstützung unserer Arbeit gilt.

Bei Neuwahlen in dieser Mitgliederversammlung wurden folgende Ämter neu besetzt:

 

Sascha Olanin stellvertretender Einsatzleiter

Ulrike (Uli) Kraushaar 2. Ausbildungswartin

Gabi Bartmann und Ulrike Kraushaar Kassenprüfer

Sascha Olanin und Sibylle Lange Delegierter/ Ersatzdelegierte zur Delegiertenversammlung DRV

 

Die Sitzung wurde um 20:45 Uhr geschlossen und mit einem gemeinsamen Essen in fröhlicher Runde beendet.

 

 

 

 

 

Januar 2016; 14.01.2016

Feierliche Spendenübergabe

Am Sonntag, den 14.01.2016 konnte unsere Rettungshundestaffel im Rahmen einer kleinen Feier eine Spende in Höhe von 1.150,- Euro in Empfang nehmen.

In einem Interview hatten wir Inge Büttner-Vogt im vergangenen Jahr von unserem Vorhaben erzählt, GPS-Geräte für die Hundeortung anschaffen zu wollen, um bei der Suche nach vermissten Personen unsere Suchstrecken aufzuzeichnen und auf topographischen Karten auszudrucken. Diese Informationen erleichtern den frischen Suchkräften und Einsatzleitungen das weitere einsatztaktische Vorgehen, schließen ein versehentliches nochmaliges Absuchen eines Gebietes aus und ermöglichen ein punktgenaues Heranführen von Notarzt und Rettungswagen auch in bewaldetem, unbekanntem Gelände.

Da unserer Rettungshundestaffel die Mittel für die Beschaffung der Geräte nicht zur Verfügung standen, hatte sich Inge Büttner-Vogt, nach einem Besuch unseres Trainings spontan bereit erklärt, uns mit einer Spendenaktion unterstützen zu wollen. Ziel ihrer Spendenaktion war, es ein Betrag von 1000 € zu sammeln.

Kyra Rücker-Kunst, Chefin der Fa. Bau- und Kunstschlosserei Rücker GmbH aus Idstein hatte uns ebenso ihre Unterstützung zugesagt und mit ihrer Hilfe konnte die „1000er-Marke“ geknackt werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Spendern:

Inge Büttner-Vogt und Dr. Norbert Vogt hundimedia.de (500 €), Kurapotheke Wiesbaden Stefanie Bender (200€), Christel und Peter Miklitza Wiesbaden (100 €), Sandy Wink (50 €), Bau- und Kunstschlosserei Rücker Idstein (150 €), einigen Spendern, die anonym bleiben wollen (150 €), sowie bei den Menschen des Idsteiner Landes, die durch ihre überwältigende Spendenbereitschaft auf den Weihnachtsmärkten in Niedernhausen und Idstein einen großen Beitrag zur Realisierung unseres Vorhabens geleistet haben.

Inge Büttner-Vogt und Dr. Norbert Vogt haben uns auch für das laufende Jahr ihre Unterstützung unserer Rettungshundearbeit zugesagt.

Mittlerweile konnten wir zwei Ortungsgeräte, drei Halsband-Sender für unsere Hunde, die notwendige Karten-Software und dazu zwei Koffer mit Zubehör für das Geruchsartikel-Management in einem Wert von 2000 Euro anschaffen. Das gesamte angeschaffte Equipment war im noch sehr jungen Jahr 2016 schon einige Male erfolgreich bei der Personensuche im Einsatz.

Ohne die Mithilfe von Ihnen allen, wäre unser Wunsch nicht so schnell zu verwirklichen gewesen.

Ein Herzliches Dankeschön an all unsere Unterstützer, im Namen der gesamten Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V.

In einem gesonderten Artikel werden wir hier über das angeschaffte Equipment berichten.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Dr. Norbert Vogt, Stefanie Bender, Inge Büttner-Vogt und Michael Bartmann, Thomas Bock und Sibylle Lange vom Vorstand der Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V.

 

 

November 2015:

GratulationThomas Bock mit Lady zur bestandenen polizeilichen Sichtung

Oktober 2015:

Thomas Bock zur Wahl zum 2.Vorsitzenden

Sascha Olanin zur Wahl zum Schriftführer

Sibylle Lange zur Wiederwahl zur 1. Ausbildungswartin

Herzlich Willkommen, Sabine Feicht mit Annabella als Staffelanwärter im Team

Sascha Olanin mit Lou zur Aufnahme in die Staffel.

September 2015:

Thomas Bock mit Lady zur bestandenen DRV Hauptprüfung

Sibylle mit Erna zur bestandenen 2-jährigen Wiederholung der DRV Hauptprüfung

 

Juli 2015:

Michaela Sturm mit Nellie zur bestandenen DRV Vorprüfung

Rainer Schmidt mit Tessa zur bestandenen DRV Vorprüfung

Juni 2015:

Patricia "Patty" Hubl mit Lasse zum bestandenen Wesens- und Eignungstest und zur bestandenen DRV Vorprüfung

Herzlich Willkommen, Christian Wölfinger mit Eddi als Staffelanwärter im Team

Mai 2015:

Bärbel Werner mit Zino zur bestandenen DRV Hauptprüfung

Michael Bartmann mit Teddy zur bestandenen DRV Vorprüfung

Bärbel Werner mit Nelly zur bestandenen polizeilichen Sichtung

April 2015:

Patricia "Pati" Drochner mit Kate zum bestandenen Wesens-und Eingungstest

Michael Bartmann mit Teddy zum bestandenen Wesens- und Eignungstest

Februar 2015:

Sibylle Lange zur bestandenen Ausbilderprüfung

Januar 2015:

Bärbel Werner mit Nelly zur bestandenen DRV Hauptprüfung

 

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Uli mit Owah zur bestandenen Vorprüfung!

Neuzugang

Wir begrüßen Michael Bartmann mit Teddy und Piera als Staffelmitglied im Team!

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Uli mit Basta (unser Bubi) und Thomas mit Lady zur bestandenen Vorprüfung!

Gratulation zum Wesens- und Eignungstest

Wir gratulieren Michaela mit Nelli und Reiner mit Tessa zum bestandenen W+E-Test! Lieben Dank an Ingrid und Reiner von den Manic Trailern für die Abnahme der Prüfung!

Neuzugang

Wir begrüßen Michael Bartmann mit Piera als Staffelanwärter im Team!

Herzlich willkommen und ein dickes Dankeschön für die Spende eines Beamers für unsere Theorieschulungen.

Gratulation zur polizeilichen Sichtung

Wir gratulieren Sibylle und Erna zur bestandenen Sichtung durch die Polizei Hessen!

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Bärbel mit Nelly zur bestandenen Vorprüfung!

Gratulation zur Hauptprüfung

Wir gratulieren Sibylle mit Erna zur bestandenen Hauptprüfung Mantrailing im DRV. Ihr seit ein tolles Team!

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Bärbel mit Zino zur bestandenen Vorprüfung!

Wir sagen Danke an die Manic Trailer für die Organisation und Durchführung der Prüfung.

Neuzugänge

Michaela Sturm mit Nellie und Reiner Schmidt mit Tessa werden unser Team zukünftig ergänzen. Herzlich willkommen, wir freuen uns über den erfahrenen Maintrailzuwachs!

Gratulation zum Wesens- und Eignungstest

Wir gratulieren Marina mit Lucy, Bärbel mit Nelly und Zino, Caro mit Chloe und Sammy, Thomas mit Lady und Andreas mit Basta zum bestandenen W+E-Test!

Lieben Dank an die Manic Trailer für die Abnahme der Prüfung und die Unterstützung als Helfer!

Unsere neuen RHZ-Anwärter:

Liebe Marina und Luzie, wir freuen uns, dass ihr nun fest zu uns ins Team kommt!

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Silvia mit Jana und Beate mit Shelly zur bestandenen Vorprüfung!

Unsere neuen RHZ-Anwärter:

Carolin Weschta mit Chloe und Thomas Bock mitLady wurden in den RHZ als Anwärter aufgenommen!

Neuzugänge:

Annette Rode mit Porter und Bärbel Werner mit Nelly und Zino wurden in den RHZ als Mitglieder einstimmig aufgenommen!

Gratulation zum Wesens- und Eignungstest

Wir gratulieren Silvia mit Jana und Uli mit Owah zum bestandenen W+E-Test!

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Patty mit Luna zur bestandenen Vorprüfung!! Das habt ihr gut gemacht.

Gratulation zur Vorprüfung

Wir gratulieren Patty mit Curro und Sibylle mit Erna zur bestandenen Vorprüfung!! Das habt ihr gut gemacht.

Training mit der freiwilligen Feuerwehr Hofheim-Marxheim:

In Vorbereitung unserer Einsatzübung haben wir am 29.7 ein gemeinsames Training mit Interessierten der FFW Hofheim-Marxheim. Wir möchten uns auf diesem Wege für die Unterstützung beim Training und die nette Atmosphäre bedanken. Insbesondere bei unseren „Fremdversteckpersonen“ die für uns in den Verstecken ausgeharrt haben. Besondern Dank an Stefan Bode, der es uns ermöglicht eine gemeinsame Einsatzübung durch zu führen.

Wir bekommen Zuwachs:

Unsere Gruppe bekommt Zuwachs, wir freuen uns über die Neuzugänge Uli Kraushaar mit Weimaraner Hündin Owah und Andreas Burkardt mit Dalmatiner-Mix Basta. Beide waren bereits in einer Rettungshundestaffel in der Flächensuche aktiv und wechseln nun zum Mantrailing. Herzlich willkommen!!

Besuch beim Training am 14.07.2011:

Am 14.7 hatten wir Besuch von einem wirklichen Experten, was die Ausbildung von Hunden angeht. Herr Meyerhofer bildet seit 1961 Such- und Schutzhunde für die Polizei europaweit aus und war lange Jahre privat Hundetrainer. Er begleitete unser Training und wir „fachsimpelten“ gemeinsam über die einzelnen Teams und Punkte an denen wir gerade arbeiten. Über das Lob für unsere Ausbildung haben wir uns sehr gefreut.

Einsatzübung:

Unsere erste Einsatzübung ist in Planung, News dazu demnächst hier!!!

Wesens- und Eignungtest am 29.5.2011:

Heute haben folgende Teams den Wesens- und Eignungstest erfogreich absolviert, herzlichen Glückwunsch an:

Beate Treffert mit Shelly und Sunny, Patty Hubl mit Luna und Curro, Ralph mit Slevin und Sibylle Lange mit Erna. Wir freuen uns!

Wir möchten uns für die tolle Organisation und die sehr nette Atmosphäre bei den Manic Trailern bedanken. Wir haben uns sehr wohl gefühlt!