Aktuelles

Alarmierungsnummer: 0700-26212621 - 24/7 erreichbar

bei Anruf bitte in der Leitung bleiben, es ist eine Rufweiterleitung geschaltet

Ganz aktuelle Staffel-News unter Facebook

 

 

2018

 

Januar 2018

Unsere aktuellen Anwärter für die Ausbildung als Mantrailing Rettungshundeteam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2018; 12.-14.01.2018

RHS Idsteiner Land e.V. organisiert DRV Mantrailing Hauptprüfung, Idsteiner Wochenblatt 11.01.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2018

RHS bedankt sich bei den Besuchern der Weihnachtsmärkte Idstein, Wiesbaden und Niedernhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2018

RHS Idsteiner Land e.V. lädt zum 3. Mantrailing Seminar ein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist wieder soweit…..

3. Mantrailing-Seminar 20.04.2018 - 22.04.2018 im Idsteiner Land (nur für Rettungshundeführer, sorry, keine Hobbytrailer) mit dem Thema:

„Hier riecht´s!"

 

Der Geruchsträger kann über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Die Teams arbeiten mit unterschiedlichsten Geruchsträgern. Welche Besonderheiten sind hier zu beachten? Welche Schwierigkeiten hat das Team zu bewältigen? Fragen und Arbeitstechniken auf solche Situationen können die Teilnehmer/innen an diesem kurzweiligen Seminarwochende erlernen, sowie ihr Wissen mit Anleitung der DRV-Ausbilder und AAW (Ausbilder-Anwärter) vertiefen.

 

 

 

 

Januar 2018, 07.01.2018

Ingo, unser neues „Vollmitglied“ mit Rey unserer neuen Anwärterin. Herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2018

Jahreshauptversammlung der RHS Idsteiner Land e.V.

Am 23.03.2018 fand unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt. Wir blickten auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück.

So haben wir doch wieder zwei Hunde durch die wiederholte Mantrailing Hauptprüfung bringen können, haben ein Schülerpraktikum organisiert, es wurden zwei Mantrailing Hauptprüfungen ausgerichtet, im April 2017 ein Wesens- und Eignungstest organisiert und vieles mehr.

 

Vorprüfungen wurden von Sibylle Lange mit Bruntje sowie von Roman Macoun mit Bonny im ersten Durchgang bestanden.

 

Sibylle Lange, 1. Ausbildungswartin wurde nach erfolgreicher Prüfung das Prüfer Patent des DRV e.V. verliehen.

Thomas Bock, Vorstand wurde als Bundeseinsatzleiter des DRV e.V. gewählt.

 

Bei der Werbung von neuen Mitgliedern waren wir im vergangenen Jahr ebenfalls sehr erfolgreich und konnten die Mitgliederzahl inkl. Anwärter gegenüber der letzten Mitgliederversammlung verdoppeln.

 

Zudem stand die Neuwahl des 2. Vorsitzenden an. Als neuer 2. Vorsitzender wurde Roman Macoun, einstimmig gewählt.

 

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2018 und danken allen, die uns auch dieses Jahr wieder unterstützen werden.

 

 

 

April 2018

Beate, unser neues „Vollmitglied“ mit Bella. Herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2018

Rettungshundestaffel organisiert Mantrailing Seminar "Hier riecht´s!" im Idsteiner Land

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2018; 24.04.2018

Radfahrer vermisst - Feuerwehr und Rettungshundestaffel üben gemeinsam den Notfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2018; 2018-05-03

Jürgen, unser neues „Vollmitglied“ mit Hero. Herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2018; 2018-05-03

Patricia "Patty" , unser neues „Vollmitglied“ mit Abby und Kate. Herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2018; 2018-06-10

Anna Lena, unser neues „Vollmitglied“ mit Shamrock. Herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2018; 2018-06-10

RHS Idsteiner Land e.V. organisiert DRV Mantrailing Vorprüfung, Idsteiner Wochenblatt 27.06.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2018; 2018-06-10

Trixi besteht mit Luke die DRV Vorprüfung! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2018; 2018-06-07

Wettbewerb "BESTER PRAKTIKUMSBERICHT 2017"

 

Letztes Jahr organisierte die Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V., vom 24. April – 04. Mai 2017 für zwei Schüler des Pestalozzi Gymnasiums in Idstein ein Schülerpraktikum mit dem Titel "Soziales Engagement und Ehrenamt". Wir sind sehr stolz, dass wir bei der Preisverleihung zum besten Praktikumsbericht Mittelhessen eingeladen waren und eine unserer Praktikantinnen, Zita von Kraewel, den zweiten Platz belegen konnte, mit der Möglichkeit zur Teilnahme an der Hessensieger-Ehrung im September.

Danke auch dem DRK Rheingau-Taunus für die Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2018; 2018-07-08

DRV Wesens- und Eignungstest im Idsteiner Land

 

Der DRV Mantrailing Nachwuchs steht in den Startlöchern....

Der Wesens- und Eignungstest des DRV Deutscher Rettungshundeverein e. V. ist die Grundlage für jeden angehenden Rettungshund (im DRV).

 

Da Nachwuchs für eine erfolgreiche Arbeit natürlich unabdingbar ist, richteten die Staffeln Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V. sowie RHS Mantrailer Westerwald gemeinsam einen Prüfungstag in Wiesbaden-Naurod aus.

Prüflinge der ausrichtenden Staffeln sowie die Rettungshundestaffel Krefeld e.V. DRV stellten sich diversen Aufgaben unter den strengen Augen der Prüferinnen Ingrid Enk und Sibylle Lange sowie weiteren Ausbilderanwärtern.

 

Die Hunde mussten unter Beweis stellen, dass sie in jeder Situation gelassen bleiben und nicht aggressiv auf Menschen oder andere Hunde reagieren. Weiter wurde geprüft, wie der Hund auf plötzlichen Lärm, wechselnde Untergründe, Feuer oder Schüsse und einiges mehr, reagiert. Bei hochsommerlichen Temperaturen einen anstrengende Aufgabe für alle Beteiligten.

 

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teams und freuen uns besonders mit unserer Staffelmitgliedern über das Bestehen des Wesens- und Eignungstest:

 

Patricia Drochner mit Abby

Jürgen Morscheck mit Hero

Anna Lena Lena Osthoff mit Shamrock

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2018; 2018-07-08

LIONS Club Idstein unterstützt die Rettungshundestaffel Idsteiner Land. Idsteiner Zeitung und Idsteiner Wochenblatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2018; 2018-08-28

Spendenübergabe der Naspa-Stiftung an die Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V. für persönliche Schutzausrüstung der neuen ehrenamtlichen Mitglieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2018; 2018-09-02

Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V. unterstützt Tag der Feuerwehr in Oberjosbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2018; 2018-09-06

Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V. unterstützt DRK Therapiehunde Idstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2018; 2018-09-18

Gratulation Sibylle Lange mit Bruntje zum bestehen der DRV Mantrailing Hauptprüfung

 

Am vergangenen Wochenende machten sich einige unserer aktiven Mitglieder auf zur "Rettungshundestaffel Krefeld im DRV e.V" um die Hauptprüfung des Deutschen Rettungshundevereins in der Sparte Mantrailing abzulegen.

Am Freitagabend wurde das theoretische Wissen der Hundeführer abgefragt und die Startreihenfolge für die weitere Prüfung festgelegt.

Am Samstagmorgen ging es schon zeitlich mit der positiv-negativ Überprüfung los, die für unsere Staffel sehr gut verlief.

Beim Long Trail konnte Sibylle Lange mit ihrer Herder Schäferhündin "Bruntje" und Team die vermisste Person auffinden und die geforderten Maßnahmen erfolgreich durchführen.

Somit hat die Rettungshundestaffel Idsteiner Land e.V. einen weiteren DRV geprüften Rettungshund.

Wir gratulieren Bruntje, Sibylle und dem Team zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen ihnen viel Erfolg bei der polizeilichen Sichtung an der Polizeiakademie für Diensthundewesen des Landes Hessen!

Bedanken möchten wir uns bei den Organisatoren der Rettungshundestaffel Krefeld den Prüfern Eda und Rudi und nicht zuletzt bei unseren Mitgliedern Trixi und Ingo, die uns mit ihrer Anwesenheit in jeglicher Form unterstützt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2018; 2018-09-30

Test Wesen! Test Eignung! Test Gelände!

 

Am letzten Sonntag im September wurden die drei jungen, angehenden Rettungshündinnen Rey, Bella und Dori der Rettungshundestaffel Idsteiner Land auf Wesen(sfestigkeit bezüglich Umweltreizen) und Eignung für die Rettungshundearbeit geprüft.

Nur auf Eignung wurde ein neues Gelände für die Abnahme des Wesens- und Eignungstest geprüft. Und weil auch diese Prüfung anstand, waren keine staffelfremden Hunde beim Test.

´Nicht bestanden´ bedeutet für die Hündinnen das Ende der Rettungshundeausbildung.

´Nicht bestanden´ bedeutet für das Gelände nur: ´wir kommen nicht wieder´.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Alle vier haben bestanden.

Der Wesens- und Eignungstests deckt gnadenlos auch kleine Schwächen der Hund-Halterbeziehung oder des Hundes auf. Und so konnten Sibylle Lange und Ulrike Kraushaar den drei Hundeführern wertvolle Tipps für ein noch besseres Zusammenleben, auch außerhalb der Rettungshundearbeit, geben. Ganz herzlicher Dank geht an euch beide für die Abnahme der Prüfung, die Fairness bei der Durchführung und nicht zuletzt für die wertvollen Tipps.

Das Gelände, im nördlichen Rheinland-Pfalz liegend, hat Menschen und Hunden sehr gut gefallen: mehr als freundlicher Empfang durch Mario, mit schattenspendendem Baumbestand, in mehrere Plätze flexibel teilbar, …

Wir kommen gerne wieder.

Und so schließen wir uns den Rodgau Monotones an:

„Erbarmen –zu spät – die Hesse komme!“

 

Ingo mit Rey Beate mit Bella Antje mit Dorie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2018; 2018-10-05

Herzlich Willkommen Mario